Rezensionen der Fachpresse

News zu Projekten

Einstieg in Linux

gweep.at, 27.09.2016
Ein wirklich gelungenes Werk

Linux-Magazin, 05/2015
»eine verständliche Linux-Einführung« (Rezension komplett lesen)

mediennerd.de, 24.09.2014
»Buchtipp!«

Media Mania, 01/2013
Wer nun einmal den Blick aus dem Windows-Fenster wagen möchte, dem kann das Buch nur ans Herz gelegt werden. Wendzel und Plötner erklären von Grund auf, wie mit Linux gearbeitet werden kann. Verständlich, praxisnah und durchaus unterhaltsam.

Freies Magazin, 12/2012
Das Buch zieht den Leser gleich mit der atemberaubenden Geschichte und Entwicklung von UNIX- und Linux-Systemen in den Bann, wobei die Autoren aber nicht den roten Faden aus den Augen verlieren: dem Einsteiger eine gewisse Faszination zu vermitteln ohne ihn gleich mit Details zu verwirren. An vielen Stellen ist den beiden Autoren dies auch gut gelungen, allerdings ist die Lernkurve gelegentlich etwas steiler. Das Lesen des Buches macht durchweg Spaß und animiert daher zum Ausprobieren.


Spielemagazin.de, 09/2012
Das Buch ist für Linux-Neulinge und auch Anhänger sehr zu empfehlen.
92 von 100 Punkten.

EKZ Bibliotheksservice, 06/2010
Eine schnörkellose und leicht verständliche Einführung.

Buch Magazin, 22/2010
Buchtipp!

Duo Amazing, 09.06.2010
Seit nunmehr 4 Auflagen watschelt der kleine Linux-Pinguin mit leicht verfolgbaren Spuren vor dem Linuxeinsteiger her – Steffen Wendzel und Johannes Plötner machen es für jeden Linux-Interessierten denkbar einfach in Linux reinzuschnuppern und Schritt für Schritt tiefer einzusteigen; Einstieg in Linux: Linux verstehen und einsetzen ist nur ein erster Schritt ins Reich des Pinguins, dafür aber ein ganz großer! Praxis, Praxis, Praxis – Linux macht Spaß beim Machen und so liegen auf der DVD zum Buch auch drei Linux-Distributionen bei: Ubuntu, openSUSE und Fedora – mitmachen ist somit ab der ersten Seite Pflicht. Dabei lassen die Autoren den Leser nie allein, sondern begleiten ihn Schritt für Schritt durch die Installation, Konfiguration bis ins Reich unter die Linux-Motorhaube sowie den Einsatz der Programme und Multimediafunktionen. Natürlich zeigen sie auch leicht verständlich die bei Anfängern gefürchteten Kommandozeilen-Befehle! Mit Einstieg in Linux: Linux verstehen und einsetzen machen es Wendzel und Plötner für jede Frau und jeden Mann einfach den Start mit Linux zu wagen. Mehr braucht man nicht, um am Morgen danach mit Linux auf dem Rechner aufzuwachen, ohne sich zu fragen, wie es so weit kommen konnte. Es ist einfach, wenn man es richtig gezeigt kriegt!

Chip.de
Besprechung der 4. Auflage

WCM - Die Computerzeitung, 07/2005
Ein hervorragend aufgebautes Einsteiger-Buch ... eine auf allen Linien empfehlenswerte Lektüre.

Pro-Linux.de, 05/2005
Wem der Kofler zu umfangreich und daher vielleicht zu teuer ist, der findet in 'Einstieg in Linux' eine Alternative.

Internet Professionell, 12/2004
Buch-Tipp: Wer als Einsteiger erfahren will, wie das alternative Betriebssystem Linux funktioniert, kommt bei diesem Buch auf seine Kosten.

cominfo.net, 12/2004
Fazit: Die Autoren vermitteln ihr fachlich fundiertes Wissen in einer auch für Laien gut verständlichen Art und Weise. Damit sollte für jeden der Umstieg auf Linux gelingen.

Linux User, 10/2004
Das Buch macht Spass ... es ist technisch und gleichzeitig unterhaltend.

amazon.de, 08/2004
Das Besondere an dem Linux-Einsteigerbuch von Johannes Plötner und Steffen Wendzel ist, dass man mit ein wenig Computerkenntnissen (Mausbedienung etc.) in langsamen und gut aufeinander abgestimmten Schritten zum Linux-Nutzer wird, der nicht nur eine Oberfläche bedient, sondern auch die Grundlagen versteht und unter der Motorhaube des Systems Hand anlegen kann. Das ganze auch noch unabhängig von der jeweiligen Distribution.

Tunnel und verdeckte Kanäle im Netz

c't 7/2013:
"[...] Wendzel führt kurz, aber gründlich in Standardprotokolle ein und zeigt daran, wie Tunneling implementiert wird. Zuisätzlich liefert er Anwendungsbeispiele. [...] Der Autor [...] beleuchtet den aktuellen Forschungsstand. [...] Das Buch ist spannend und verständlich geschrieben. Es gelingt Wendzel, auf verhältnismäßig wenigen Seiten komplizierte Konzepte der Netzwerktechnik zu vermitteln – vor allem wichtige Grundlagen der verborgenenen Informationsübertragung. Die Lektüre ist allen zu empfehlen, die sich für Sicherheitsaspekte bei der Datenübertragung interessieren."

Linux das umfassende Handbuch

automotiveIT, 05/2013 
Buchtipp!

Ubuntu User, 03/2012
Der ziegelsteindicke Schinken richtet sich nicht nur an Leser, die professionell mit Linux arbeiten wollen (etwa auf dem Server), sondern auch an Linux-Einsteiger mit Interesse an den Vorgängen unter der Oberfläche "„ihres" Betriebssystems.

Easy Linux, 02/2012
Empfehlung der Redaktion!

LINUX INTERN, 02/2012
Mit diesem Buch bekommt man als Leser eine geballte Ladung Wissen an die Hand. Es ist ein sehr informatives Buch für alle, die mehr wissen möchten.

freiesMagazin, 04/2012
Wer sich wirklich für Linux interessiert, entweder als Ein-/Umsteiger oder auch bereits als Benutzer, der einfach mehr lernen möchte, dem kann das Buch empfohlen werden.
Ausführliche Rezension online verfügbar.

grafiker.de, 25.04.2012
Empfehlung der Redaktion!

Netzwerk Total, 26.10.2011
Buchtipp!

IT FREELANCER-Magazin, 04/2011
Mit diesem Standardwerk lernt man alles Wissenswerte über Linux kennen. Das Buch bietet Themenvielfalt und Vollständigkeit.

Buch-Magazin, 29/2010
Empfehlung der Redaktion!

Phindie.de, 13.09.2010
Dieses distributionsunabhängige Buch bietet alles, was man als Linuxer so braucht. Dieses Buch ist sehr gelungen und eignet sich nicht nur für Ein- und Umsteiger, sondern auch für den versierten Anwender. Hat man das Buch durchgearbeitet, ist es als Nachschlagewerk ein nützliches Werkzeug für den neuen Linuxadministrator!

computerwelt.at, 04/2010
Für Fortgeschrittene Linux-Anwender ist das Buch wirklich ein "Handbuch", das im alltäglichen Gebrauch gute Dienste erweist. Es ist konsequent praxisnah geschrieben, immer verständlich und sehr gründlich in der Behandlung aller Themen. Komplette (Computer-)Neueinsteiger werden sich vielleicht von der Fülle und Vielfalt an Informationen etwas erschlagen fühlen, doch das Durchhalten lohnt sich: Nach der Lektüre weiß man Bescheid (auch über Vorgänge tief in den "Eingeweiden" des Systems) und lässt sich nicht mehr so leicht ein X für ein U vormachen.

ubuntublog.ch, 01/2010
Linux -- das umfassende Handbuch bietet sehr viele Inhalte rund um die Linux-Welt. Es gibt wohl kaum einen Bereich, der nicht zur Sprache kommt. Ich halte das Buch für eine großartige Leistung.

Linux Magazin, 03/2008
Großen Wert legen die Autoren auf die Vermittlung von Konzepten und Philosophien. Das ist toll, denn diese Informationen kann der Linuxer nur schwer in den Manpages und Howtos nachlesen. Gut gefällt, dass Plötner und Wendzel oft über den Tellerrand auf die freien BSD-Derivate blicken. Erwähnenswert sind die vielen Übungsaufgaben, gut erläuterte Lösungen sind am Schluss des Buches abgedruckt.

EasyLinux, 02/2008
Hochkarätige Lektüre! Das Buch beschäftigt sich umfassend mit allen Aspekten von Linux und informiert auch über das UNIX-Derivat BSD.

Linux Intern, 02/2008
Buchtipp!

Prof. J. Thomaschewski (FH Oldenburg), 02/2008
Gerade für Studierende ist das Buch sehr geeignet, da genau die richtige Menge an Betriebssystem-Wissen vermittelt wird, um ein Linux-System professionell zu betreiben. Das Buch ist umfangreich und leicht zu lesen, [...] Linux-Konzepte werden in den Vordergrund gestellt. Somit wird sehr verständlich Wissen vermittelt, das wirklich unabhängig von den Distributionen ist.

spektrumdirekt.de, 08/2007
Buchtipp: Durch den flotten und umgänglichen Schreibstil lässt sich das Buch sehr angenehm lesen. Selbst bei "trockenen" Themen wird es nie langweilig.

lake-linux-school.de, 03/2007
Es ist nicht allzu übertrieben, wenn der Verlag im Klappentext damit wirbt, dass man nicht mehr als dieses Buch für Linux benötigt. Man erhält ein nahezu vollständiges Linux-Wissen. Vom Kernel un der Shell über die Administration des Systems bis hin zur Netzwerkkonfiguration und Sicherheitsthemen und einem ausführlichen BSD-Teil werden Sie nichts missen. Das Buch ist geeignet für Nutzer aller gängigen Linux-Distributionen. Die beiliegende Multiboot-DVD enthält demnach auch eine große Auswahl an Linux-Systemen.

Prof. Dr. Thomas Kessel (BA Stuttgart), 05/2006
Dieses Buch überzeugt durch seine praktische, konkrete Herangehensweise sowie durch eine klare, verstündliche Sprache. Aus diesen Gründen sollten Linux-Interessierte dieses Werk im Bücherregal haben. 

Praxisbuch Netzwerksicherheit

Bundesakademie für öffentliche Verwaltung. 07/2009
Buchempfehlung!

SearchSecurity.de, 06/2009
Als Leser dieses Buches erhält man einen guten Überblick über alle wichtigen sicherheitsrelevanten Themengebiete. Dabei verfolgen die beiden Autoren einen gesamtheitlichen Ansatz, der neben technischen auch organisatorische Aspekte beinhaltet.

IT Mittelstand, 09/2007
Buchtipp!

hakin9, 07/2007
Der Name des Buches ist Programm: In vier Teilen mit nicht weniger als 24 Kapiteln werden alle Bereiche der Netzwerk-Sicherheit umfassend und praxisnah behandelt. Dass dieses Buch einen thematisch nicht erschlägt, ist der guten Konzeption und dem lockeren, doch niemals unseriös wirkenden Schreibstil der Autoren zu verdanken.

Linux Magazin, 06/07
Johannes Plötner und Steffen Wendzel helfen mit ihrem Praxisbuch beim Einstieg und lenken die ersten Schritte. Das Autorenduo informiert umfassend und geht auch auf Randthemen ein. Ist eine Vertiefung erwünscht, findet der interessierte Leser dafür auf sechs Seiten mit Literaturhinweisen ausreichend Stoff.

IT & Production, 04/2007
Buchtipp: Die zweite und erweiterte Auflage des Praxishandbuchs für Administratoren bietet aktuelles Wissen zur IT-Sicherheit im Umgang mit den unterschiedlichen Servern, Protokollen, Diensten und Programmen.

PC Magazin Linux, 03/2007
Buchtipp!

Graphische Revue Österreichs, 02/2007
Die zweite Auflage des beliebten Praxishandbuchs ist stark erweitert und aktualisiert, liefert also topaktuelle Ergebnisse in Sachen Netzwerksicherheit. Das Praxisbuch bietet unverzichtbare Hilfe für alle Administratoren, die Sicherheit nicht länger dem Glück überlassen wollen.

spektrumdirekt, 02/2007
Das Buch lässt sich sehr gut lesen. (...) Den Autoren ist es sehr gut gelungen, schwierige Sachverhalte verständlich zu beschreiben ... -- Dr. Udo Seidel

wissenschaft-online.de, 02/2007
Den Autoren ist es sehr gut gelungen, schwierige Sachverhalte verständlich zu beschreiben. [...] Die Investition in dieses Buch erspart die eigene Recherche, was bei der Planung und Implementierung eines sicheren Netzwerks bedacht werden kann, muss und sollte.

IT Director, 04/2006
Anfangs werden Grundlagen zu Netzen und Sicherheit verständlich und klar erläutert. Danach geht es in die Tiefen von VPNs, WLANs, Intrusion Detection, Disaster Recovery und Kryptologie. Reine Theorie untermauert durch beispielhafte Anleitungen und Tipps, bieten einem zusätzliche Hilfestellungen. Als Betriebssysteme werden sowohl Windows als auch Linux/Unix einbezogen. Inhaltlich vermittelt das Autorenteam viel Praxiswissen, wie man es als Sicherheitsbeauftragter für Netze benötigt.

Moderne Informationstechnik, 03/2006
Buchtipp!

buchkatalog.de, 09/2005
Gehaltvoll, umfassend, nicht sehr theoretisch und lebendig geschrieben - als Lesebuch für den Sysadmin perfekt geeignet. 

InfoWeek.ch, 07/2005
... hervorragendes Lehr- und Nachschlagewerk für Administratoren ...

LANline, 04/2005
... General-Einführung in die Security-Thematik für Administratoren und Sicherheitsverantwortliche in Unternehmen ...

Keine Kommentare: