9. Februar 2008

Neues Buchprojekt: Handbuch zur Unix-Sicherheit

Bereits 2006 haben wir damit begonnen unser viertes Buchprojekt zu planen. Unser Ziel ist es seit dem, ein umfassendes Handbuch zur Unix/Linux/BSD-Sicherheit zu schreiben. Die Sicherheit von Unix/Linux/BSD-Systemen ist, neben der Sicherheit von Linux/BSD-Netzwerken und der Sicherheit von Netzwerkprotokollen, unser Spezialgebiet. Dementsprechend hoch ist der Anspruch an den Inhalt eines solchen Buches. Dabei kommt es uns auch zugute, dass wir uns -- wie immer -- sehr gut ergänzen. Während Johannes sich in den Vergangenen Jahren intensiv mit der Kryptographie und der administrativen Seite der Sicherheit in großen Linux/BSD-Netzwerken auseinandergesetzt hat, habe ich mich auf Covert Channels und Sicherheitsmechanismen im Compiler und im Kernel gestürzt.

Im Laufe dieser zurückliegenden Zeit seit 2006 haben wir zwei Konzepte erstellt die uns beide noch nicht hundertprozentig zufriedenstellen, da diese Thematik leider viele Themenüberschneidungen und Unterthemen beinhaltet.

Nachdem die Arbeit an der dritten Auflage von 'Einstieg in Linux' beendet sein wird, werden wir uns daher für ein paar Tage treffen um ein finales Konzept zu erstellen, das unseren Anforderungen entsprechen soll.

Bevor es allerdings soweit ist, möchten wir dazu aufrufen, uns Themenvorschläge zu schicken. Zu erreichen sind wir unter autoren (at) ploetner-it.de.